Stadtnachricht

Corona-Absonderungsbescheinigung nicht mehr erforderlich

Positiver PCR- oder Schnelltest in der Regel ausreichend

Für Arbeitnehmer, die sich coronabedingt in Absonderung befinden, kann der Arbeitgeber beim Staat einen Verdienstausfall beantragen. Das Auszahlungsverfahren wurde jetzt vereinfach: Künftig reicht der positive PCR-Test, oder Schnelltest einer Teststelle als Absonderungsnachweis. Nicht mehr notwendig ist eine Absonderungsbescheinigung der Stadtverwaltung, die aber auf Wunsch weiterhin mit dem Vordruck auf www.hornberg.de beantragt werden kann.

Auf dem Vordruck ist auch anzugeben, ob eine Freitestung nach sieben Tagen durchgeführt worden ist, und ob eine Krankmeldung des Arztes vorliegt. Für die Dauer der Krankmeldung kann die Absonderung nicht bescheinigt werden. Die entsprechenden Nachweise sind dem Antrag beizufügen.

Der Antrag kann nach Ablauf der Absonderungsfrist bei der Stadtverwaltung gestellt werden.

Antragsformular Absonderungsbescheinigung bei Corona-Quarantaine (PDF)

Übersicht Corona-Verordnung Absonderung (PDF)

Nach oben