Stadtnachricht

Schneeschuhwanderungen auf dem Fohrenbühl in Hornberg

Schneeschuhwandern - ein Erlebnis für Jung und Alt, Groß und Klein

Bei dem Angebot der Tourist-Information Hornberg können Gäste und auch Einheimische die vierte Jahreszeit auf dem Fohrenbühl in Hornberg-Reichenbach auf eine besondere Weise erleben. Dieser Winterwanderspaß, das Schneeschuhwandern, ist leicht zu erlernen und somit ein garantiertes Schneevergnügen.

Ausgerüstet mit Schneeschuhen und Stöcken geht es auf einer ausgewählten Tourenstrecke mit Klaus Grimm aus Offenburg (Geograph, Natur- und Landschaftsführer sowie Naturpädagoge) durch winterlich geprägte Natur rund um den Fohrenbühl. Schneeschuhe und Stöcke können ausgeliehen werden. Dies sollte unbedingt bei der Anmeldung mittgeteilt werden.

Die Tour ist ca. 5 km lang und dauert etwa 2,5 bis 3 Stunden. Sie findet nur bei ausreichendem Schnee statt. Bitte bringen Sie feste, wasserdichte und knöchelhohe Schuhe, wasserdichte Hose, wetterangepasste Kleidung, Sonnenbrille und eine kleine Verpflegung mit.

Termin:               

Samstag, 25. Februar 2023 um 10:00 Uhr

Treffpunkt:           

Parkplatz Landgasthof Schwanen (Fohrenbühl-Reichenbach)

Kosten:                 

10,00 EUR für die geführte Tour

Leigebühr für Schneeschuhe und Stöcke jeweils 10,00 EUR

Anmeldung:                                 

bis 12.00 Uhr des Vortages (Sonntag bis spätestens Freitag) bei der Tourist-Information Hornberg, Telefon: 07833/793-22, tourist-info@hornberg.de

Fohrenbühl im Winter

Nach oben