Stadtnachricht

Auszeichnung von Frau Henriette Haas mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg


Im Rahmen der Hauptversammlung der Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Hornberg e. V. am 21.01.2024 wurde die Vorsitzende Frau Henriette Haas von Bürgermeister Marc Winzer mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Frau Haas ist seit über 25 Jahren im Vorstand der Arbeiterwohlfahrt aktiv, davon 17 Jahre als 1. Vorsitzende. Seit 2007 bietet sie Bauchtanzkurse an. 2008 wurde die offene Begegnungsstätte eröffnet und vier Jahre später der Tafelladen. Im selben Jahr hat der Ortsverein das Angebot der Hausaufgabenhilfe gestartet. Die Organisation und Betreuung der Kinder in den Sommerferien hatte, wie auch die Weihnachtsfeier der Senioren und die Durchführung der Wald- und Kinderfeste, ihren Anfang 2011 gehabt.

Neben ihrem Engagement in der AWO ist Frau Henriette Haas seit Mitte 1989 Mitglied bei den Naturfreunden Hornberg e. V. Dort ist sie seit 1999 Wanderwartin.

Marc Winzer bedankte sich sehr herzlich für ihr vorbildliches und großes Engagement für die Bürgerschaft. Die Stadt Hornberg kann sich glücklich schätzen, solch eine uneigennützige Bürgerin zu haben, die durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit vielen Menschen in und um Hornberg zu einem besseren Leben verhilft.

Frau Henriette Haas ist die erste Bürgerin Hornbergs, die für ihr herausragendes Engagement mit der Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Gleichzeitig ist sie die 28. Person, die diese Auszeichnung erhalten hat.

Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg an Henriette Haas

Foto: Quelle: Frau Eveline Kern, Schwarzwälder Bote

Nach oben