Stadtnachricht

Erster Arbeitseinsatz der Bürgerinitiative auf dem Spielplatz „Am Eichbühl“ in Niederwasser


Am Samstag, den 11. Mai 2024 hat sich ein Team freiwilliger Anwohner mit großem Engagement an der Instandhaltung des Spielplatzes „Am Eichbühl“ in Niederwasser beteiligt.

Inhalt des Einsatzes war der Rückschnitt der Hecken die zur Absicherung des Geländes dienen, die Reinigung der vorhandenen Spielgeräte, das Mähen der Rasenfläche sowie das Beseitigen von Unkraut. Die Sitzbankgarnitur wurde ebenfalls neu gestrichen.

Für die Stadt Hornberg mit ihrem städtischen Bauhof ist die Mitarbeit aus der Bürgerschaft eine große Bereicherung. Durch das Einbringen von neuen Ideen zur Gestaltung der Spielplätze und die Pflege der Grundstücke werden Familien und Kindern ein tolles Freizeitangebot geboten.

In den vergangenen Jahren haben sich bereits Bürgerinitiativen für den Spielplatz „Am Rubersbach“ sowie in Reichenbach, „Schwickersbachstraße“ gegründet. Die Zusammenarbeit ist stets produktiv und die Stadt Hornberg erfreut sich über die Ideen der Freiwilligen. So konnte im vergangenen Jahr eine Spielzeugkiste für den Spielplatz im Reichenbach sowie ein Karussell auf dem Spielplatz „Am Rubersbach“ aufgestellt werden.   

Sollten Sie sich ebenfalls angesprochen fühlen und sich in Form einer Bürgerinitiative auf einem städtischen Spielplatz miteinbringen möchten, können Sie sich gerne mit dem Stadtbauamt in Hornberg telefonisch unter der Nummer 07833/79384 in Verbindung setzen.

Bürgermeister Marc Winzer sowie die Stadtverwaltung Hornberg möchte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz und die vielen Arbeitsstunden recht herzlich bedanken.

Bürgerinitiative Spielplatz „Am Eichbühl“ in Niederwasser 1

Bürgerinitiative Spielplatz „Am Eichbühl“ in Niederwasser 2

Nach oben